Verordnung


Für die Therapie benötigen Sie von Ihrem behandelnden Arzt einen Verordnungsschein mit Ihrer Diagnose.

 

Um die Kostenrückerstattung nach Beendigung der Therapie in Anspruch nehmen zu können, reichen Sie diesen Verordnungsschein bei Ihrer zuständigen Krankenkasse ein.